Leben macht durstig

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Music's Finest
  IN & OUT
  Wissen, das keinen interessiert
  Onanieren macht blind?
  Tims Blog
  Salou 2005
  Whisky-Time
  Die Rhababer-Barbara
  Was die Leser bewegt
  Ein Witz ! Hehe
  Story of two lonely sausages
  r.u.n.v.s. ?
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/volker-racho

Gratis bloggen bei
myblog.de






Es war einmal die Barbara.

Die Barbara war bei allen wohl bekannt, denn die Barbara machte einen ganz tollen Rhababer-Kuchen.

Deswegen nannten sie alle auch die Rhababerbarbara.

Weil alle den Rhababerkuchen von der Rhababerbarbara so toll fanden und die Rhababerbarbara ihren Kuchen auch so gerne backte,

eröffnete die Rhababerbarbara eine Bar, in der sie von nun an ihren Rhababerkuchen verkaufte.

Diese Bar nannte sie dann die Rhababerbarbarabar.

Schnell fand diese Rhabarberbarbarabar Stammkunden.

Die größte Gruppe von Barbaras Stammkunden waren die Barbaren und wurden von fort an von allen die

Rhababerbarbarabarbarbaren genannt.

Neben dem Kuchenessesn hatten diese Rhababerbarbarabarbarbaren noch ein Hobby
und das waren ihre Bärte.

Jeder von ihnen hatten nun einen original

Rhabarberbarbarabarbarbarenbart

auf den alle sehr stolz waren. Deshalb liesen sie ihn auch nur von einem bestimmten Barbier schneiden, der in diesser neuen Mode eine neue Goldader sah und daraufhin seinen Barbier-Laden in

Rhababerbarbarabarbarbarenbartbarbier umtaufte



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung